Vorleseinitiativen in der Nähe finden

Vorleseinitiativen in der Nähe finden

Vorleseinitiativen engagieren sich vor Ort für das ehrenamtliche Vorlesen. Sie helfen Ihnen bei der Suche nach einem Einsatzort oder setzen selbst Vorleserinnen und Vorleser ein. Oftmals veranstalten die Initiativen auch Seminare oder bieten Austauschmöglichkeiten an. Hier finden Sie Vorleseinitiativen in Ihrer Nähe!

Umkreissuche


VORNE VORlesen-in-NEuss


Ort: 41469 Neuss, Ulmenallee 148
Ansprechpartner: Manfred Berdel
Telefon: (02137) 8541
Schwerpunkte:
Organisation von Vorleseseminaren für Vorlesepaten, die ehrenamtlich in Kindertagesstätten, Büchereien, Altenheimen oder ähnlichen Einrichtungen in Neuss vor kleinen Gruppen vorlesen möchten
Beschreibung:
VORlesen-in-NEuss Vorleseinitiative 10 Einrichtungen: 1. Arbeitsgemeinschaft Kirchliche öffentliche Büchereien in Neuss 2. Stadtbibliothek Neuss 3. Freiwilligenzentrale Neuss 4. familienforum edith-stein 5. Kulturamt Neuss 6. Bürgerstiftung Neuss 7. Kinderstiftung Lesen bildet 8. Interkulturelle Projekthelden 9. Fachstelle Kath. öffentl. Büchereien im Erzbistum Köln 10. Netzwerk Vorlesen der Stiftung Lesen

Wülfrather Medien Welt


Ort: 42489 Wülfrath, Wilhelmstr. 146
Ansprechpartner: Ina Reßler

Zentral- und Landesbibliothek Berlin, Kinder- und Jugendbibliothek


Ort: 10961 Berlin, Blücherplatz 1
Ansprechpartner: Frau Petra Dimakopoulos
Telefon: 030-90226-103 oder -199
Schwerpunkte:
Allgemeines Coaching für Lesepat*innen Analoges und digitales Vorlesen
Beschreibung:
2 jährliche Workshops für Lesepat*innen

Zentralbücherei Prüm


Ort: 54595 Prüm, Kalvarienbergstr. 1
Ansprechpartner: Andrea Böker

Zentrum Familie des Haus der Volkarbeit


Ort: 60318 Frankfurt, Eschenheimer Anlage 21
Ansprechpartner: Katrin Grosse-Dresselhaus
Telefon: 069 1501 139
Schwerpunkte:
ausschließlich mehrsprachiges Vorlesen in Kooperation mit der Stadtbücherei Frankfurt und den kommunalen Kinderzentren ( Bildungsnetzwerk der Eigenbetriebe Frankfurt)
Beschreibung:
Innerhalb der Familienbildungsstätte Zentrum Familie ist Förderung der Mehrsprachigkeit ein Schwerpunkt, entsprechend entwickelten wir das ehrenamtlich unterstützte Projekt "Viele Sprachen - viele Chancen" In der 1. Jahreshälfte veranstalten wir Vorlesestunden in Stadtteilbibliotheken für Kita-Kindergruppen, in der 2. Hälfte steht das selbe Angebot im Rahmen der Interkulturellen Wochen in FFM. Wir begleiten die Vorlesepaten durch Workshops mit fachlichem Inputs.
Seite