Senioren Vorlesen

Vorlesen für ältere Menschen mit Beeinträchtigung

Tipps für den Start

Vorlesen für Seniorinnen und Senioren ist für alle Beteiligten bereichernd und kann jede Menge Spaß machen! Was man bei Vorlese-Aktionen für ältere Menschen mit Beeinträchtigungen beachten sollte, wie Sie am besten loslegen und welche Medien gut geeignet sind, erfahren Sie in unserer Clip-Reihe "Vorlesen für ältere Menschen mit Beeinträchtigung.

Unsere Gäste beantworten in diesem Video die häufigsten Fragen rund um den Start Ihres Engagements, geben Tipps für eine gute Vorbereitung und stellen ein passendes Buch für die erste Vorlese-Stunde vor.

Weitere Ideen zum Vorlesen für Seniorinnen und Senioren finden Sie hier.

Detailliertere Informationen finden Sie in unserer Broschüre "Vorlesen, Begegnungen, Gespräche. Zeit mit älteren Menschen kreativ gestalten".

Vorlesen für ältere Menschen mit Beeinträchtigung

Tipps für die Vorlesestunde

Sie würden gerne in einer Senioren-Einrichtung älteren Menschen mit Beeinträchtigungen vorlesen und suchen noch Tipps rund um die Gestaltung Ihrer Vorlese-Stunde? Dann ist dieses Video genau richtig für Sie! Wir zeigen darin, wie man eine Vorlesestunde ganz einfach plant und durchführt.

Weitere Idee zum Vorlesen für Seniorinnen und Senioren finden Sie hier.

Vorlesen für ältere Menschen mit Beeinträchtigung

Tipps zum Umgang mit Schwierigkeiten

Bei gemeinsamen Vorlesestunden mit Seniorinnen und Senioren gibt es einige Herausforderungen. Was tun, wenn einem Zuhörer oder einer Zuhörerin die Geschichte so gar nicht gefällt? Oder wenn das Publikum unkonzentriert ist? Wir haben in diesem Video viele gute Tipps, wie ihr mit solchen Situationen umgehen könnt. Und haben einige tolle Buch- und Bildempfehlungen mit dabei.

Weitere Ideen zum Vorlesen für Seniorinnen und Senioren finden Sie hier.

Vorlesen für Seniorinnen und Senioren

Lebenslange Leselust ©Stiftung Lesen

Lese- und Vorlesespaß kennt keine Altersgrenzen! Wer in seiner Kindheit gerne und viel gelesen und den Zauber von Büchern und Geschichten kennen gelernt hat, möchte auch dann nicht darauf verzichten, wenn die Augen vielleicht nicht mehr ganz so mittun oder das eigenständige Lesen ein bisschen anstrengend geworden ist. Und wer bis dahin nicht die Gelegenheit hatte, die ganz besondere Atmosphäre einer Vorlesesituation zu genießen, findet sie vielleicht jetzt.

Das Interesse an Vorleseaktionen für Ältere ist in den letzten Jahren stark gestiegen; schließlich gibt es immer mehr ältere Menschen in Senioreneinrichtungen, die sich darüber freuen, wenn regelmäßige Angebote zum Vorlesen und Erzählen gemacht werden. Solche Aktionen können in vielfältiger Form angeboten werden - einige Tipps und Anregungen zur Gestaltung von Vorleseaktionen für Senioren finden Sie in unserer Broschüre "Vorlesen, Begegnungen, Gespräche. Zeit mit älteren Menschen kreativ gestalten" und bei unseren Vorleseideen!


Grundsätzlich gilt:

Nach der Kontaktaufnahme mit einer Einrichtung sollte das gewünschte Angebot abgesprochen werden. In den meisten Fällen wird eine Mischung aus Vorlesen, Erzählen und Austausch gewählt; die Kommunikation sollte in jedem Fall im Vordergrund stehen. Viele ältere Menschen wünschen sich die Gelegenheit, von eigenen Erfahrungen, Erlebnissen und Erinnerungen zu erzählen - das Vorlesen bietet hier oft den Anstoß dazu.

Wichtig ist immer, dass die Kompetenzen und Ressourcen der Älteren geschätzt und ggf. einbezogen werden – ob es sich dabei um die Textsicherheit bei Reimen und Gedichten, die Kenntnis von Volksliedern oder Alltagswissen handelt.

Gerade bei älteren Menschen ist es besonders schön, wenn die Vorleseaktionen unter ein Motto gestellt werden und man z.B. Lieder, Geschichten, Gegenstände, Zeitungsberichte oder Ähnliches zu einem bestimmten Thema kombiniert. Dann bleibt ein nachhaltiger Eindruck - und alle Zuhörer/innen können sich in der einen oder anderen Weise einbringen.