Vorlesetag schmal

Einbeziehen der Zuhörer

Betrachten Sie das Vorlesen als eine Kommunikationssituation, als einen Dialog zwischen Ihnen und den Kindern.

Der Text sollte daher nicht in einem Stück vorgelesen oder erzählt werden. Die direkte Ansprache einzelner Zuhörerinnen bzw. Zuhörer bindet die Aufmerksamkeit und macht die Vorlesesituation lebendiger.

Nicht nur Kinder möchten außerdem gerne ihre eigenen Fragen und Gedanken einbringen. Haben Sie Geduld und betrachten Sie Zwischenfragen oder Kommentare nicht als Störung, sondern nehmen Sie sie als Anregung auf.