Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Mauerpost

Mauerpost ©cbt

Berlin im Jahr 1988, zwei Mädchen, eine große Freundschaft und - eine Mauer, die nicht nur zwei Systeme voneinander trennt: Die Geschichte von Julia und Ines bringt deutsche Geschichte auf eine ganz persönliche Ebene. Durch die Vermittlung von Julias Nachbarin, "Oma Ursel", entsteht eine Brieffreundschaft, die das ostdeutsche Mädchen und Ursels Enkelin Ines aus dem Westen immer enger miteinander verbindet. Genauer gesagt beginnt diese besondere Beziehung mit einer Michael Jackson-Kassette, die Ines für Julia aufgenommen hat und die von Ursels Schwester Christa über die Grenze geschmuggelt wird. Schon bald vertrauen die beiden Mädchen sich alles an, was sie beschäftigt, berührt oder bedrückt. Und finden dabei auch etwas über ihre eigene (Familien)Geschichte heraus ...


Die Herausforderung, eine Hürde zu überwinden, ohne auf direkte Kommunikation setzen zu können: Hier spiegelt die literarische Form den Inhalt wieder! Die Freundschaft zwischen Julia und Ines, die Nähe, die zwischen ihnen entsteht, muss in zunächst in Worte gefasst und niedergeschrieben werden, die Bilder müssen im Kopf der Brieffreundin (und der Leserinnen und Leser) entstehen. Dabei wird immer wieder deutlich, dass es letztlich - trotz aller Unterschiede zwischen den Lebensverhältnissen der beiden - viel mehr Verbindendes als Trennendes gibt. Spannend, gut nachzuvollziehen und informativ, ohne belehrend sein zu wollen!


Informationen

Themen: Familie, Freundschaft, Historisches, Schwierige Themen
 
Seitenzahl: 336 S.
Altersangabe: Ab ca. 13 Jahren
Autor/Herausgeber: Maike Dugaro
Illustrator: Anne-Ev Ustorf
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN: 978-3-570-31253-7
Preis: 9.99 €