Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Ein Passwort für die Pippilothek

Ein Passwort für die Bibliothek ©Atlantis

Warum bellen Hunde eigentlich? Im Fall dieses Bilderbuchhelden ist das Gebell auf pure Langeweile zurückzuführen. Und das kann der Fuchs, der mit einem Stapel Bücher unter dem Arm in die "Pippilothek" will, ja nun gar nicht verstehen. Das Gezanke und Gejage der beiden endet für den Hund mit einer überraschenden neuen Erkenntnis: Es gibt einen Ort mit stapelweise Büchern, die das Thema Langeweile für immer beenden könnten. Wenn - ja, wenn der Bauer den Hund nicht am nächsten Tag angekettet hätte. Doch der frisch geweckten Leselust des Hundes und der Findigkeit des Fuchses wird damit kein Riegel vorgeschoben: Schließlich gibt es spannenden Lesestoff auch ... online!


Die Fortsetzung der kultigen "Pippilothek" kommt wieder mit einer Geschichte um die Ecke, die mit Leseförderungspotenzial punkten kann! Und mit dem subtilen Bildwitz Kathrin Schärers, die die beiden sympathischen Buchfiguren auf's Schönste lebendig werden lässt. Dazu noch der Schwenk zum digitalen Lesen - schon hat man die perfekte Geschichte, um die Zuhörerinnen und Zuhörer auf einen gemeinsamen Bibliotheksbesuch, eine Vorleseaktion oder Buchvorstellungen quer durch die Medien einzustimmen. Denn natürlich hat der Fuchs vollkommen Recht: Die richtigen Bücher bringen einen auf schlaue Gedanken ...

Ab ca. 4 Jahren


Informationen

Themen: Freundschaft
 
Seitenzahl: 32 S.
Altersangabe: Ab ca. 4 Jahren
Autor/Herausgeber: Lorenz Pauli
Illustrator: Kathrin Schärer
Verlag: Atlantis
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN: 978-3-7152-0771-1
Preis: 14.95 €