Erfolgreich vorlesen

Erfolgreich Vorlesen

Ob Bilderbücher gezeigt, ob Geschichten vorgelesen oder erzählt werden - immer sollte die eigene Freude am Erzählen oder Vorlesen spürbar sein. Dann überträgt sich Ihre eigene Begeisterung auch auf Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer! Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer für Texte und Geschichten begeistern und auf was Sie beim Vorlesen achten sollten.

Gestik, Mimik und Stimme

Gestik, Mimik, Stimme ©Elena Kharichkina/Fotolia
Gestik und Mimik können der Veranschaulichung der Geschichte dienen. Ihr Ausdruck und auch Ihre Körperhaltung spiegeln das Miterleben des Textes und können so dessen Aussage und das Verständnis...

Pausen, Sprechtempo und Blickkontakt

Einbeziehen der Zuhörer ©ra2 studio/Fotolia
Zentrale Bedeutung beim Vorlesen haben Pausen und häufiger Blickkontakt. Eine kurze - dramatische - Pause kann die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Textstelle richten. Eine Unterbrechung mit Fragen...

Einbeziehen der Zuhörer

Vorlesetag schmal ©Sina Julia
Betrachten Sie das Vorlesen als eine Kommunikationssituation, als einen Dialog zwischen Ihnen und den Kindern. Der Text sollte daher nicht in einem Stück vorgelesen oder erzählt werden. Die direkte...