Vorleseklassiker1

Mediendatenbank

Finn macht es anders

Finn macht es anders ©Peter Hammer Verlag

Seiner Mutter hat Finn nicht erzählt, warum er in der letzten Zeit so blass ist und Angst vor der Schule hat. Vielleicht hören Sven, Paul und Max aus seiner Klasse ja einfach irgendwann damit auf, ihn morgens vor dem Unterricht abzupassen und zu schikanieren. Und offenbar hilft es ja auch nichts, wenn jemand davon weiß! Denn seine anderen Klassenkameraden tun einfach so, als würden sie nichts davon merken, wenn auf Finns Pausenbroten herumgetrampelt oder in seinem Schulheft rumgeschmiert wird. Doch eines Morgens taucht ein wütender Mann in der Schule auf und beschuldigt die drei Jungs, die Finn das Leben so schwer machen, sein Auto zerkratzt zu haben. Genau in der Zeit, in der sie sich Finn vorgeknöpft hatten. Ist das die Chance auf ein Ende der Quälerei?

Junge Leser wird Finns Geschichte mit Sicherheit nicht kalt lassen - denn so oder so ähnlich erleben viele Kinder Mobbing in ihrem Alltag. Auch wenn natürlich das Ende fast ein bisschen zu glücklich ist und Klischees nicht ganz ausgespart werden (was bei erwünschter Realitätsnähe allerdings auch schwierig sein dürfte), ist der Mix von spannender Handlung in einfacher Sprache und den ausdrucksstarken Illustrationen, die Finns Gefühle gut übersetzen, sehr gelungen. 

Zum Vor- und Selberlesen ab ca. 7 Jahren


Informationen

Themen: Schwierige Themen
 
Seitenzahl: 32 S.
Altersangabe: ab ca. 7 Jahren
Autor/Herausgeber: Andrea Liebers
Illustrator: Susanne Göhlich
Verlag: Peter Hammer
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-7795-0582-2
Preis: 9.90 €