Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen beim Netzwerk Vorlesen!

Als ehrenamtliche Vorlesepatin oder ehrenamtlicher Vorlesepate engagieren Sie sich im ehrenamtlichen Vorlesen oder Sie möchten sich gerne engagieren? Sie erwägen, eine Initiative zu gründen oder betreuen bereits ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser? Dann sind Sie hier genau richtig! Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund ums ehrenamtliche Vorlesen. Wir möchten Sie mit unserer Erfahrung und unserem Netzwerk in Ihrem Engagement unterstützen.

Das Netzwerk Vorlesen ist ein Angebot der Stiftung Lesen.

Webinar "MINT und Vorlesen" am 10.5.

Jetzt anmelden!

Webinare ©Rudie/Fotolia

Wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem 2. Webinar im Rahmen des Projektes „MINT-Vorlesepaten“, das die Stiftung Lesen gemeinsam mit der Deutsche Telekom Stiftung durchführt, einladen. Am 10. Mai von 16 Uhr bis ca. 16.45 Uhr möchten wir Ihnen online und mit der Möglichkeit zum Austausch per Chat Ideen und Tipps rund um MINT und Vorlesen geben. Diesmal fokussieren wir uns auf Aktionsideen für Jüngere (Kinder bis 6 Jahre). Aber auch wenn Sie sich mit Ihren Vorleseangeboten an Grundschulkinder richten, lohnt sich das Zuschalten. Anmeldung ist ab sofort möglich. Am Webinar können Sie bequem von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz teilnehmen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Thematische Leseempfehlungen

Bücherstapel ©Stiftung Lesen

Leise rieselt der Schnee, der Osterhase hoppelt oder das Herbstlaub beginnt zu fallen – Anlässe zum Vorlesen gibt es viele. Aber was kann passend hierzu gelesen oder vorgelesen werden? Wir haben zu jeder Saison passende Tipps zusammengestellt.

Leseempfehlungen der Stiftung Lesen | Frühling und Ostern

Geschichten öffnen Türen – Vorlesen und Erzählen mit Kindern aus aller Welt

Webinarfilm: Vorlesen mit Apps

Ideen für Vorlesestunden zwischen Buch und App

Kinderbuch-Apps ©Stiftung Lesen

Interaktive Kinderbuch-Apps können in Kombination mit einem Printbuch für frischen Wind in Vorlesestunden sorgen. Mit solchen analog-digitalen Vorlesestunden lassen sich insbesondere Zielgruppen erreichen, die eher nicht so gerne lesen wie die Jungen, die sich über die Technik für Geschichten begeistern können.


Wie Sie mit Büchern und passenden Apps Vorlesestunden gestalten und so digitale Medien für die Leseförderung einsetzen können, vermittelt unser Webinarfilm "Vorlesen mit App und Buch". Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps und Tricks — von der Auswahl der passenden Bücher und Apps über die Einbindung der interaktiven App-Elemente beim Vorlesen bis hin zu kreative Anschlussaktionen, die bestimmt für jede Menge Gesprächsstoff sorgen.

Der Film kann hier kostenlos angesehen werden: Webinarfilm "Vorlesen mit App und Buch"